lucid logo
menu
lucid logo

Œuvre

Kunde 
Rainer Fetting
Thema 
Interne Kommunikation

2014 sprach der renommierte Berliner Künstler Rainer Fetting Lucid mit der Bitte an, für sein künstlerisches Büro eine Art Management Software zu entwickeln. Herr Fetting brauchte ein System, mit dem seine Werke spezifiziert und zugeordnet werden sollten, inklusive einer integrierten Kontaktdatenbank.

 

fetting.jpg

Rainer Fetting und Desmond Cadogan

 

Wir verfolgten das Ziel, Oeuvre so nutzerfreundlich und flexibel wie möglich auf die Kundenbedürfnisse anzupassen. Als System dient die Software sowohl dem Datenmanagement, als auch der Optimierung von Arbeitsabläufen. Jedes Werk ist nach Kategorien gelistet und über eine erweiterte Suchmaschine zugänglich.

Optimierte Arbeitsabläufe

Einmal ausgewählt, können alle das Werk betreffenden Daten einzelnen oder diversen Listen zugeordnet und als PDF-Datei ausgegeben werden. Das System macht es zudem einfach, Inhalte aus Oeuvre und der zugehörigen Datenbank online zu veröffentlichen, wenn sie auf Webseiten erscheinen sollen.

Die Listenfunktion ist das Herzstück des Systems; durch sie wird das gesamte Werksarchiv in kleinere, leichter überschaubare Gruppen unterteilt. Jede vom Kunden erstellte Liste dient einem bestimmten Zweck, wie beispielsweise der Vorbereitung einer Ausstellung, dem Kunden- und Anfragemanagement, sowie der Organisation von thematischen Verzeichnissen. Das gleiche Prinzip kommt bei der Kontaktdatenbank zum Einsatz, was z.B. die Auswahl und den Export spezifischer Kontakte und Adressen für den Versand oder die Erstellung von Einladungen an bestimmte Empfängergruppen stark vereinfacht. 

 

 

Die Software ist über eine Web-Schnittstelle für unterschiedliche Nutzer zugänglich, mit Rollen spezifischen Berechtigungen, die abhängig vom Nutzer vergeben werden. So können Mitarbeiter auf die ganze Datenbank und alle Funktionen zugreifen, wohingegen externen Sammlern nur der Zugang zu individuell zusammengestellten Listen mit spezifischen Informationen gewährt wird.

 

Maßgeschneidert für Kundenbedürfnisse

Oeuvre kann auf jede Datenbank angepasst werden, die es neu zu organisieren oder zu archivieren gilt. Die einfache Informations-Architektur ermöglicht die schnelle und einfache Einarbeitung und Nutzung der Software. Im Gegensatz zu vielen Content Management Systemen werden ausschließlich jene Funktionen integriert, die für die spezifischen Anliegen der Kunden relevant sind. Deswegen ist Oeuvre für zahlreiche Anwendungen und Branchen äußerst praktisch.