lucid logo
menu
lucid logo
Sinnbilder

Ansehnliches Wissen

Außenpolitik, Bildung, Europa, Interne Kommunikation, Kunst, Sozialpolitik, Wirtschaft
diverse Kunden
Illustration

Illustrationen sind Werke, die uns künstlerisch wesentliche Zusammenhänge erleuchten. Sie können Beziehungen aufbauen, die nicht von Kameras eingefangen werden können. Illustrationen zeigen uns eine Welt, die es so nicht gibt, die uns aber doch umgibt. Wir sind jedes mal selbst berührt, wenn Illustratoren aus unserem Netzwerk das Momentum mit Strichen einfangen. 

 

Europäische Wirtschaftsweise

Illustration: Andrea Ventura
 

 

Es war nicht ganz einfach Wirtschaftsweise aus 2500 Jahren auf einem Gruppenbild zu vereinen. Doch dem Illustrator Andrea Ventura gelang es, Aristoteles, Malthus, Menger, Locke, von Aquin, Marx, Keynes, Colbert, Smith und von Hayek (von links) klassisch auf Leinwand zu verewigen. Seither sind sie zum festen Titelbild von Wirtschafts-Publikationen des Programms „Europas Zukunft“ geworden.  

 

Animierte Illustration

Illustration: Frank Höhne
 

Politische Zusammenhänge brauchen eine neue Symbolik, die deutlicher ist, als drastische Presse-Fotos oder weich gewaschene PR-Bilder. Mit Frank Höhne entwickelten wir eine Vielzahl von animierten Illustrationen, die zeigen, wie bewegt und kontrovers gesellschaftliche Themen und Entwicklungen gesehen werden sollten. Seither ist das Web Special „Entdecke die Böll Stiftung“ ein Beispiel dafür, das Illustrationen auch, oder gerade im Internet ihre volle Wirkung entfalten können.  

 

Deutschland, Polen und Russland

Illustration: Ulli Keil
 

 

Wie sehen Deutsche ihre Nachbarn im Osten? Dieser Frage ging die Bertelsmann Stiftung in einer Umfrage nach. Den Zustand dieser Dreiecksbeziehung zwischen Deutschen, Polen und Russen zeigt die Illustration der Zeichnerin Ulli Keil, die als Titelbild der Studie den humorvollen Zugang zum Thema erleichtert.  

 

Wie steht es um Europa

 

Illustration: Florian Bayer
 

 

Das Königreich der Niederlande lud im Juni 2013 Europa-Experten zum Workshop „Was läuft schief in Europa und wie können wir es ändern?“ in seine Botschaft in Berlin ein. Für uns war Florian Bayer dabei, der teils realistisch, teils abstrakt, teils karikaturistisch und teils im Stil eines Comics festhielt, was vor sich ging.

Illustration: Florian Bayer