lucid logo
menu
lucid logo
Kunde 
Heinrich Böll Stiftung
Thema 
Energiewende globale Netzwerke Klima

Es ist klar, dass der übermäßige Verbrauch von fossilen Brennstoffen zum stetigen Abbau der zur Verfügung stehenden Ressourcen geführt hat, und dass dies sehr negative Auswirkungen auf die Umwelt hat. Wir sind an einem Punkt angekommen, an dem es keine akzeptable Alternative zu einer globalen Energiewende gibt.Während energiepolitische Debatten weltweit andauern, nehmen viele Länder und Gemeinden ihre Angelegenheiten in die eigenen Hände, indem sie erneuerbare Wege, wie durch Solar- oder Windenergie gehen. Das Bemühen um eine kohlenstoffarme Zukunft wird täglich größer.

Als eines der führenden Länder im Bereich erneuerbare Energien sieht sich Deutschland sowohl positiver als auch negativer Berichterstattung zum Thema ausgesetzt. 2011 initiierte die Heinrich-Böll-Stiftung, ein internationaler politischer Think Tank und ein Katalysator für grüne Visionen und Projekte, eine Informationskampagne, um mit irreführende Informationen rund um die Energiewende aufzuräumen. Durch die Bereitstellung von Fakten über Politik und Strategien der Initiative, sollte die von uns (zu Beginn) vorgeschlagene Website die Energiewende erklären: Ihre unterschiedlichen Facetten und die komplexen Herausforderungen aufzeigen, denen sich Deutschland und die Welt stellen muss.

http://energytransition.de

 

Energiewende Infografiken

Wie viele unserer Kunden, näherte sich die Heinrich-Böll-Stiftung uns zunächst mit einer dichten und recht komplizierten Studie. Das Ziel war es, die Informationen der Studie auf einer Website zu präsentieren, ohne dabei wichtige Inhalte zu opfern. Als unsere Lösung präsentierten wir eine Logik, die es Usern ermöglicht, jedes Thema und Kapitel benutzerfreundlich in einzelnen Bedeutungsschichten zu entdecken.

Die wichtigsten Themenblöcke von Energytransition.de werden zunächst als Überblickskapitel vorgestellt. Per Klick eröffnen sich Usern eine Kurzbeschreibung und die jeweiligen Unterthemen der Auswahl, welche wiederum detaillierte Informationen bieten. Für solche, die nur Interesse an einer Zusammenfassung haben, werden die wichtigsten Thesen und die Bedeutung der deutschen Energiewende zusammengefasst. Weitere Highlights der Website sind ein Glossar der wichtigsten Begriffe, die Bereitstellung von über vierzig creative commons Grafiken, eine jährlich aktualisiertes E-Handbuch und ein Blog, der von einem Team aus Energie- und Umweltexperten geführt wird.

 

Screendesign energytransition.de

Mittlerweile informiert die Webseite in den Sprachen Chinesisch, Englisch, Französisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch, Spanisch und Tschechisch über das deutsche Energieprojekt. Um die digitalen Publikationen in allen Sprachfassungen einmal jährlich zu aktualisieren, entwickelte Lucid ein Workflowtool, in dem Änderungen am englischen Originaltext für Übersetzer und Designer gleichermaßen leicht nachvollzogen werden können. Dieser entscheidende Umstand ermöglicht die gleichzeitige Arbeit an den Dokumenten und die nachvollziehbare Übergabe der zu aktualisierenden Daten. 

effizienter Arbeitsprozess für Übersetzer und Designer

Ebook Generierung in 9 Sprachen

 

Energytransition.de wurde sowohl als Wissensquelle für allgemein an den Grundlagen der Energiewende Interessierten, als auch als Ressource für politische Entscheidungsträger, Aktivisten und Fachjounrnalisten entwickelt. Als zentrale Plattform, welche die Effekte der Energiewende auf die deutsche Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaft, bietet die Webseite essentielle Orientierung auf dem Weg in eine grünere Zukunft.